· 

These Boots Are Made For Walkin'

 

Bei uns am IFS gibt es die wunderbare Tradition, dass alle Lehrkräfte einmal im Jahr gemeinsam einen Ausflug machen. Dabei steuern wir die unterschiedlichsten Ziele an, angefangen von Frankreich über Dänemark bis hin zu Italien, um nur einige davon zu nennen.

 

In diesem Jahr standen drei Tage Österreich auf dem Programm - das Salzkammergut, um genau zu sein. Und so machten sich 13 IFS-Lehrkräfte auf den Weg ins wunderschöne Bad Ischl. Sieben davon kamen auch tatsächlich pünktlich am Zielort an... (: Was mit den anderen sechs passierte? Die hat die ÖBB (Österreichische Bundesbahn) verschluckt! Anstatt sie in Attnang Puchheim aussteigen zu lassen, entschied sich der Zug, ihnen einen längeren Aufenthalt an Bord zu gewähren und seine Türen am Bahnsteig nicht zu öffnen. So kam es also, dass ein Teil der Wandergruppe unfreiwillig einen Zwischenstopp in Wales (naja, zugegebenermaßen war es die oberösterreichische Stadt Wels) einlegen durfte. Während der folgenden Tage war der Wettergott nicht gerade gnädig gestimmt, was unserer Wanderlust allerdings keinen Abbruch tat. Und so wurde fleißig gewandert, geschnattert, gelacht und entspannt.

 

Aber, wie man in Österreich so schön sagt: „Ois hot a End, nua die Wuascht hot zwoa“ - und so ging es am Samstag noch für einen Kurzabstecher ins wunderschöne Salzburg, danach aber (leider!) nach Hause. Unsere Boots stehen jedenfalls schon für nächstes Jahr bereit! :)

 

 

 

LF

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0