· 

Das IFS - kein Platz für Faschingsmuffel

Vor zwei Wochen bekam ich den Auftrag, in die Klasse FSK18 zu gehen, um Anregungen für Verkleidungsmottos zu sammeln, die die Schülerinnen und Schüler in der Woche vor den Faschingsferien in die Tat umsetzen wollten. 

 

Im Lehrerzimmer warfen auch meine Kolleginnen und Kollegen einen interessierten Blick drauf. Einen kurzen Blick, dachte ich. Aber offensichtlich hatten sie nur darauf gewartet, sich an den Tagen vor Fasching einmal von einer ganz anderen Seite zu zeigen. 

 

Ich, der Faschingsmuffel, war im Lehrerzimmer plötzlich umgeben von Micky-Mäusen, David-Hasselhoffs, Pumuckls… und am Mittwoch von einer ganzen Horde von Schlafanzügen, die sich köstlich amüsierten und darüber fast das Pausenende vergaßen. Die größte Überraschung war mein plötzlich grünhaariger EDV-Kollege Andreas, Hut ab - der Nasenring steht dir übrigens gut.  

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0