· 

IFS-Absolventin Lisa Metz über ihren Werdegang:

Hi,

ich heiße Lisa, bin 23 und arbeite im Bereich Digitale Kommunikation und Projektmanagement. Das sind tolle Begriffe für einen Job, den man gar nicht so genau erklären kann - denn bei mir sieht kein Tag aus wie der andere.

 

Im Prinzip bin ich für die externe Kommunikation und einige interne Kreativprojekte zuständig. Und um mit den Menschen da draußen kommunizieren zu können, braucht es natürlich Texte, die möglichst in verschiedenen Sprachen zu finden sein sollten. Und da kommt auch schon die IFS ins Spiel. Denn genau hier fing alles an, direkt nach der Realschule und ohne Spanischkenntnisse. (Die Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin hat mich dann irgendwann nach Edinburgh gebracht, wo ich vor knapp zwei Jahren meinen Master gemacht habe.)

Heute habe ich einen Job, den ich liebe und bei dem ich jeden Tag meine Sprachen nutzen kann, ohne weit weg von meinem geliebten Zuhause sein zu müssen. Es ist toll, endlich angekommen zu sein, und ich bin froh meine Reise hier am IFS gestartet zu haben!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0